Netbook Test 2013

Auch 2013 steht das Netbook vor der Tablet-Herausforderung. Doch Tastatur statt Touchscreen und offene Systeme statt App-Stores sind die gewichtigen Vorteile der kleinen Netbooks. Zudem positionieren sich Netbooks als günstigere Alternativen zu den Lifestyle-Tablets.

Netbook - Aspire One 532

Weiterhin gilt: Netbooks sind die besseren Notebooks: Sie sind kleiner, leichter und günstiger. Dank effizienten Betriebssystemen brauchen sie weniger Prozessor-Leistung und sind so deutlich steckdosen-unabhängiger wie ihre grossen Geschwister. Ein Netbook ist typischerweise ein 7″ bis 10″ grosser Computer, der auf Mobilität ausgelegt ist. In den letzten Jahren haben alle grossen Computer-Hersteller wie Samsung, Lenovo, Acer, HP oder auch Dell ihre eigenen Netbooks entwickelt. Ein besonders grosser Marktimplus ging aber speziell von Asus aus, die mit ihrer EEE PC Reihe den Netbook-Markt nachhaltig beeinflusst haben bzw. erst richtig erfunden haben.

Seit dem Aufstieg der Tablet PCs 2011 gibt es eine grössere Auswahl für mobile und leistungsfähige Computer – die Netbooks geniessen aber weiterhin eine grosse Beliebtheit und haben auch 2013 eine feste Fangemeinde, die einen richtigen Computer im mobilen Format schätzt, inkl. Tastatur, offenem Betriebssystem und vielen Anschlüssen. Unser Kaufkompass zeigt, welches Netbook für welchen Einsatz passt.

Was macht aus Netbooks Testsieger?

Beim Netbook Test schauen wir auf die wichtigsten Kriterien, die beim Einsatz von Netbooks in der Praxis zum Tragen kommen. Netbooks sind vor allem auf Mobilität ausgelegt, die wichtigsten Test-Kriterien sind deshalb folgende:

Finden Sie hier das Netbook, das zu Ihnen passt!

User-Bewertungen

Bewertungen
4,62 / 5,00

7 BewertungenSEHR GUT


Vielen Dank für die guten Informationen. Der Kaufkompass hat mir
geholfen, ein passendes Netbook zu finden.